Category

Allgemein

1.Herren schlagen Rissen 5:0

By | Allgemein, Hockey, Hockey - 1. Herren, Hockey - 1. Herren - Ergebnisse

Ob es alleine an den beiden Comebackern lag, sei dahin gestellt. Jedenfalls tat die Rückkehr der beiden Stiller-Brüder Florian und Dennis dem Heimfelder Auftritt sehr gut. Florian trug sich beim 5:0 über Rissen auch als Eckentorschütze in die Liste ein. „Das war wichtig, dass die beiden wieder dabei waren“, sagte TG-Trainer Niko Müller, lobte aber auch die ganze Mannschaft: „Kompliment an die Jungs, wie gut sie unseren taktischen Plan heute umgesetzt haben.“ Mit der Rissener Raumdeckung kamen die Platzherren bestens zurecht. Müller: „Wir haben sehr viel richtig gemacht. Geholfen hat uns natürlich, dass Rissen heute bestimmt nicht seinen besten Tag erwischt hat.“ Schon im ersten Viertel legte die TG die Grundlage. „Nach dem 2:0 schien mir unsere Mannschaft fast ein wenig Angst vor der eigenen Courage zu haben. Aber wir haben diese Phase zum Glück wieder in den Griff bekommen“, so Müller. Mit dem 3:0-Vorsprung im Rücken war es für den Heimfelder Coach in der zweiten Hälfte zwar „ein bisschen viel Ergebnisverwaltung“, doch mit ein bisschen Glück blieb der eigene Kasten unversehrt. Ein später Doppelschlag schraubte das Resultat noch zum 5:0 in die Höhe. Der beim Stand von 3:0 vergebene Siebenmeter durch lasse Simson schmerzte nur wenig.

 

Ein Artikel über unsere 1. Herren TG Heimfeld auf harburg-aktuell.de:

https://www.harburg-aktuell.de/news/sport/16630-hockey-fest-am-waldschloesschen-tg-heimfeld-besiegt-rissen-mit-5-0.html?fbclid=IwAR2HRG0aCWrigrWimcw4efYRbXZN9QoyQ9mTh9aDoRhQh2lI9L0r4Gf6L9g

 

Neue Anzeigetafel

By | Allgemein, Der Club, Hockey, Hockey - 1. Damen, Hockey - 1. Herren, Hockey - 2. & 3. Damen, Hockey - 2. & 3. Herren, Hockey - Freizeitmannschaften, Hockey - Jugend

Gestern wurde damit angefangen, unsere neue digitale Zeit- und Spielstands-Anzeige aufzubauen, die auch die (vom Verband vorgegebene) Shotclock für Strafecken beinhaltet. Diese wird am kommenden Wochenende das erste Mal zum Einsatz kommen, noch ein Grund mehr, unsere 1. Herren TG Heimfeld am Sonntag anzufeuern (Anpfiff 14:00 TGH)!

1. Tennis Herren im Hamburger Pokalfinale

By | Allgemein, Der Club, Tennis

    1. Tennis Herren im Hamburger Pokalfinale

Am 8. September spielten die 1. TennisHerren in Schenefeld gegen den TC Schenefeld um den Sieger der Pokalrunde. Für die TGH traten an: Julian Brüggestrat, Gerrit Fischer, Jonas Manschke, Georg Tanneberger und Ole Weinhold, der durch seine sehr routinierte Spielweise unser Team bereicherte. Trotz Auswärtsspiel waren wir mit wesentlich mehr Zuschauern dabei als die Heimmannschaft und wurden angefeuert und großartig unterstützt. Bei besten sommerlichen Bedingungen gab es knappe Matches, enge Punkte und starke Ballwechsel, Volleys und Lobs, manches wurde erst im Championstiebreak entschieden. Die Gegner waren sehr stark und machten am Ende weniger Fehler, so dass wir uns mit 2:4 geschlagen geben mussten.

Im Winter sind wir wieder dabei und wollen ganz oben mitspielen, damit es am Ende heisst: Aufschlag, Satz und Sieg TGH.

24. Hockey- und Tennis- Feriencamp 2018 der TGH

By | Allgemein, Der Club, Hockey, Hockey - Jugend, Tennis

Vom 10. bis 12. August 2018 fand bei abwechslungsreicher Sommerwitterung das 24. Hockey- und Tennis- Feriencamp 2018 der TGH statt.

 

Knapp 100 Kinder im Alter von 6 bis 12 sind mit gemeinsamen morgendlichem Aufwärmen ins langersehnte Camp gestartet. In verschieden Stationen mit diversen Sportarten und Übungen bei sonnigem Wetter ging es Freitag gleich munter zur Sache. Der Samstag bot ebenfalls eine Menge Abwechslung sowohl vom Wetter als auch vom Sport her. Die Kinder ließen sich die Laune von zwischenzeitlichen Wetterkapriolen nicht verderben und hatten im Regen sichtlich Spaß. Gegen Abend kamen dann die Eltern zum Zeltaufbauen und Grillen vorbei. Buffet und Zelte waren perfekt ausgerüstet und nach einigem Hin und Her und wurden dann auch die letzten Schlafplätze gefunden. Nach und Nach verschwanden die Eltern dann endlich und die Camper konnten sich mental schon mal auf das Highlight „Nachtwanderung“ vorbereiten und sich dabei schon mit den Süßigkeiten stärken, die zu einer Übernachtung im Zelt nun mal gehören. Nach einer, für viele Camper-Kids, umtriebigen und kurzen Nacht ging es dann am Sonntag Morgen mit Frühstück und großen Abschlusstunier weiter.

 

Sonntag kamen die Eltern zum Zeltabbau vorbei und die Kids sind direkt vom Hockeyplatz ins Bett gewandert, um Schlafdefizite der letzten Nacht zu kompensieren.

 

Das Camp hat wie üblich allen super gefallen und ein herzliches Dankeschön geht an die Organisatoren um Trixi und die Betreuer und freiwilligen Helfer, die das Camp Jahr für Jahr zu einem vollen Erfolg und einem Highlight in der TGH Jahr machen.

 

Wir freuen uns alle schon auf die 25. Jubiläumsversion im nächsten Jahr!!

Save the Date: letztes Ferienwochenende der Hamburger Sommerferien 2019