Category

Allgemein

Geänderte Öffnungszeiten

By | Allgemein, Der Club

Sportbüro

Im Monat März 01 – 28.03.21

Geänderte Öffnungszeiten:

Dienstag:               11:00 – 14:00

Ihr Ansprechpartner:   Niklas Borregaard (FSJler)

Donnerstag:         11:00 – 14:00

Donnerstag, den 25.03, bleibt das Sportbüro geschlossen.

Ihre Ansprechpartnerin: Mechtild Brüggestrat (Tennisjugendwartin)

Corona News

By | Allgemein, Der Club

Liebe TGH-Mitglieder,

 

die neue Verordnung der Stadt Hamburg mit Gültigkeit vom 15. Februar 2021 hat weder eine Lockerung noch eine weitere Beschränkung für unsere Sportmöglichkeiten ergeben. Es bleibt dabei, dass auch mit der aktuellen Verfügung Sport im Freien alleine, zu zweit oder aus einem Haushalt erlaubt ist. Unser Sportangebot bleibt daher innerhalb der Verordnung unverändert und findet unter Einhaltung sämtlicher Hygiene-Regeln statt.

Hier die Anweisungen zur Nutzung der Anlage:

  • Insgesamt gibt es drei Bereiche auf denen der Sport separat stattfindet: Jeweils eine Hälfte des großen Kunstrasens und der kleine Kunstrasen (Platz 12).
  • Auf den Plätzen dürfen sich jeweils nur ein oder zwei Sportler oder mehrere Mitglieder eines Haushaltes gleichzeitig befinden! Gespräche/Zusammentreffen mit Sportlern, die zuvor oder danach den Platz genutzt haben, sind nicht erlaubt.
  • Die Eingangstür zum Clubhaus und somit der Zugang zu den Toiletten wird bis 18 Uhr geöffnet.
  • Das Bespielen/Nutzen der Plätze ist nur nach schriftlicher Anmeldung per Mail, an jedem Tag der Woche, möglich – bitte wie folgt verfahren:
    • Mail an hockey@tg-heimfeld.de unter Angabe von Namen, Zeit- und Platzwunsch.
    • Nach Bestätigungsmail darf der Platz genutzt werden.
    • Bucht bitte von Montags bis Freitags (auch die Wochenendtermine).
    • Bitte nicht zu kurzfristig buchen – am besten mindestens einen Tag vor dem Wunschtermin.
  • Unbedingt beachten: Die Nutzung muss bitte dem Wetter angepasst werden, d.h.: Der große Kunstrasen darf nicht bei Temperaturen unter 3 °C betreten werden. Gebuchte Termine können vom Club, bzw. den Platzwarten, jederzeit wieder storniert werden.

Noch eine Bitte: Nutzt bitte die Corona Warn-App. Derzeit nutzt nicht einmal ein Sechstel der aktuell Infizierten in Deutschland die App und die Nachverfolgung durch die Gesundheitsämter bleibt weiterhin schwierig. Je mehr Menschen die App nutzen, desto besser kennen wir die Übertragungswege und desto schneller kommen wir aus dem Lock-Down. Gemeinsam gegen Corona!

In der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Einschränkungen wünschen wir allen Clubmitgliedern viel Spaß, Sonnenschein und vor allem Gesundheit!

 

Der TGH Vorstand

Corona News

By | Allgemein, Der Club

Der der Vorstand der TGH hat am 14.12. Folgendes beschlossen:

Die TGH Anlage ist für sämtliche sportlichen Aktivitäten vom 16.12.20 bis zum 10.01.21 gesperrt.

Wir teilen die Hoffnung, dass der Lockdown ein Erfolg wird und möchten als Verein unseren Beitrag dazu leisten, die Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Anfang Januar werden wir vor dem Hintergrund der Entwicklung der Corona Lage und der Entscheidungen des Hamburger Senates darüber beschließen, ob und wann die Anlage wieder geöffnet werden kann.

Gartenarbeit wird verschoben

By | Allgemein, Der Club

Liebe Clubmitglieder,

der Vorstand hatte im Frühjahr beschlossen, den ersten Termin für die Gartenarbeit ausfallen zu lassen und in 2020 nur  den Herbsttermin mit 3 Arbeitsstunden anzubieten.

 

Dies schien vor einige Wochen auch noch problemlos realisierbar zu sein; wie die Bilder zeigen, gibt es doch sehr viel zu tun, deshalb wurden die Termine unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Auflagen geplant.

 

Die Lage hat sich jedoch in den letzten Tagen stark verändert. Wie Sie alle wissen, sollten Kontakte auf ein Minimum reduziert werden. Da wir Sie nicht diesem Risiko aussetzen möchten, sagen wir die angekündigten Termine im November ab.

Den Herbsttermin der Gartenarbeit 2020 werden wir anbieten, sobald es die Corona Lage zulässt. Eventuell werden ja bereits in der nächsten Woche entsprechende Entscheidungen getroffen, die eine präzise Planung der Termine ermöglichen.

Bei diesen können dann noch viele der „üblichen Gartenarbeiten“ erledigt werden.

Unaufschiebbare Arbeiten auf unserer Anlage werden selbstverständlich durchgeführt.

Da unsere Platzarbeiter durch die zusätzlichen Pflege- und Wartungsarbeiten im Zuge der aktuellen Nutzung der Anlage durch Hockey-, Krocket- und Tennisspieler*innen sehr stark belastet sind, werden wir in diesem Fall  auf Fremdfirmen zurückgreifen.

 

Liebe Mitglieder, wir haben in diesen Tagen nur den Wunsch, gesund zu bleiben und hoffen, dass die Beschränkungen möglichst bald gelockert werden können.

Herzliche Grüße

Der Vorstand

Termine:

Sa. 21.11.  10-13.00

Sa. 21.11.  13.30-16.30

So. 22.11.  10-13.00

 

Sa. 5.12.  10-13.00

So. 6.12.  10-13.00

Bäcker Weiss Aktion

By | Allgemein, Der Club

Liebe Sportfreunde, nach einer kleinen Pause hat die Bäckerei Weiss die Sportfreunde Weiss-Aktion wieder aufgenommen und nun dürfen wir alle wieder fleißig Bons sammeln, um im Gegenzug eine Spende zu erhalten. Also lasst euch beide bei jedem Kauf bei Weiss einen Beleg geben und werft diesen am Club in den Postkasten im Clubhaus direkt neben der Eingangstür. Er ist deutlich markiert als Weiss-Postkasten. Wir müssen die Belege innerhalb des sich jeweils anschließenden Quartals einreichen, also gebt die Belege bitte zeitnah ab.

Danke für Eure Unterstützung und bleibt gesund!

Weiterleiten erwünscht, jeder Bon zählt!

 

Danke!

🎾Herbst Jugend Tennis Camp🎾

By | Allgemein, Tennis

🎾Herbst Jugend Tennis Camp🎾

Nach dem sehr erfolgreichen Tenniscamp im Sommer und einer langen Warteliste konnte ja eigentlich nur die logische Folge sein: ein weiteres TennisCamp in den Herbstferien.

Auch da gab es wieder eine Warteliste, so dass wir für die Wintersaison an weiteren Angeboten arbeiten, damit alle Kinder ihren Spass beim Tennis haben können.

Die Trainer der Ballschule und Julian hatten wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Spielerisches Umgehen mit Bewegung und Ball und Rückschlagspiele gehörten ebenso dazu wie Technik-, Koordinations- und Taktikübungen. Toll, dass Tessa wieder mit dabei war.

Die strahlenden Gesichter und die begeisterte Rückmeldung der Kinder und Eltern hat dazu geführt, dass schon einige direkt Mitglied geworden und ins Training eingestiegen sind, bei anderen sich direkt eine Gruppe aus Campkindern gebildet hat, die gemeinsam trainieren.

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich soviele Stunden immer in Bewegung und soviel Tennis spielen kann“, war die einhellige Meinung der Kinder, um so wichtiger auch die tolle Unterstützung der Gastronomie mit Elma und Leno, bei denen es sehr leckeres Mittagessen und für alle Eis gab, vielen Dank.

Die zentrale Frage am Ende – Wann gibt es wieder ein Tenniscamp? – Im nächsten Jahr auf jeden Fall!🎾