All Posts By

TG Heimfeld

Gartenarbeit wird verschoben

By | Allgemein, Der Club

Liebe Clubmitglieder,

der Vorstand hatte im Frühjahr beschlossen, den ersten Termin für die Gartenarbeit ausfallen zu lassen und in 2020 nur  den Herbsttermin mit 3 Arbeitsstunden anzubieten.

 

Dies schien vor einige Wochen auch noch problemlos realisierbar zu sein; wie die Bilder zeigen, gibt es doch sehr viel zu tun, deshalb wurden die Termine unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Auflagen geplant.

 

Die Lage hat sich jedoch in den letzten Tagen stark verändert. Wie Sie alle wissen, sollten Kontakte auf ein Minimum reduziert werden. Da wir Sie nicht diesem Risiko aussetzen möchten, sagen wir die angekündigten Termine im November ab.

Den Herbsttermin der Gartenarbeit 2020 werden wir anbieten, sobald es die Corona Lage zulässt. Eventuell werden ja bereits in der nächsten Woche entsprechende Entscheidungen getroffen, die eine präzise Planung der Termine ermöglichen.

Bei diesen können dann noch viele der „üblichen Gartenarbeiten“ erledigt werden.

Unaufschiebbare Arbeiten auf unserer Anlage werden selbstverständlich durchgeführt.

Da unsere Platzarbeiter durch die zusätzlichen Pflege- und Wartungsarbeiten im Zuge der aktuellen Nutzung der Anlage durch Hockey-, Krocket- und Tennisspieler*innen sehr stark belastet sind, werden wir in diesem Fall  auf Fremdfirmen zurückgreifen.

 

Liebe Mitglieder, wir haben in diesen Tagen nur den Wunsch, gesund zu bleiben und hoffen, dass die Beschränkungen möglichst bald gelockert werden können.

Herzliche Grüße

Der Vorstand

Termine:

Sa. 21.11.  10-13.00

Sa. 21.11.  13.30-16.30

So. 22.11.  10-13.00

 

Sa. 5.12.  10-13.00

So. 6.12.  10-13.00

Bäcker Weiss Aktion

By | Allgemein, Der Club

Liebe Sportfreunde, nach einer kleinen Pause hat die Bäckerei Weiss die Sportfreunde Weiss-Aktion wieder aufgenommen und nun dürfen wir alle wieder fleißig Bons sammeln, um im Gegenzug eine Spende zu erhalten. Also lasst euch beide bei jedem Kauf bei Weiss einen Beleg geben und werft diesen am Club in den Postkasten im Clubhaus direkt neben der Eingangstür. Er ist deutlich markiert als Weiss-Postkasten. Wir müssen die Belege innerhalb des sich jeweils anschließenden Quartals einreichen, also gebt die Belege bitte zeitnah ab.

Danke für Eure Unterstützung und bleibt gesund!

Weiterleiten erwünscht, jeder Bon zählt!

 

Danke!

Corona News

By | Allgemein, Der Club

Liebe Clubmitglieder,

nun haben wir zum 2. Mal einen Quasi Stillstand im Sportbetrieb der TGH.

 

Alle Bemühungen, die Pandemie zum Stoppen zu bringen, waren nicht erfolgreich.

Die seit dem Frühsommer aufgestellten, ständig aktualisierten Corona regeln in der TGH wurden unseres Erachtens vorbildlich beachtet: es wurden keine Verstöße festgestellt.

Allen an der Organisation der Corona Sportbetriebes Beteiligten gilt unser herzlicher Dank, allen Mitgliedern für das Einhalten der Regeln.

 

Die heute erlassene Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) – gültig ab 2. November 2020

sagt Folgendes:

  • 20 Vorübergehende Einschränkung des Sportbetriebs, Spielplätze

(1) Der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen….  sind untersagt.
Dies gilt sowohl für Sportanlagen im Freien als auch in geschlossenen Räumen.

(2) Abweichend von Absatz 1 ist die Ausübung von Sport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Haushalts (§ 3 Absatz 2 Satz 2 Nummer 1) auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien zulässig.

Die Formulierungen bedeuten wohl nicht den totalen Lockdown und lassen einen gewissen Gestaltungsspielraum der Organisation eines Sportangebotes und der Nutzung der Anlage.

 

Darüber werden die Sportwarte umgehend beraten und sich mit dem Vorstand abstimmen.

Über die Ergebnisse, ob und wie Sport auf der Anlage der TGH möglich sein wird, werden Sie dann umgehend informiert.

 

  • 15 Gaststätten und ähnliche Einrichtungen

(1) Der Betrieb von Gaststätten im Sinne des Gaststättengesetzes in der Fassung vom 20. November 1998 (BGBl. I S. 3419), zuletzt geändert am 10. März 2017 (BGBl. I S. 420, 422), ist untersagt.

Das heißt,  die Gastronomie ist ab dem 2.11. geschlossen; allerdings gibt es wie im Frühjahr ein Essen to Go Service.

Nähere Informationen dazu folgen.

 

Wir wünschen Ihnen und uns, dass diese Maßnahmen den gewünschten Erfolg zeigen und wir vom Dezember an – wenn auch wohl nur eingeschränkt – unseren Sport ausüben und die Gastronomie besuchen können.

 

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,

Für den Vorstand

Michael Wolter

🎾Herbst Jugend Tennis Camp🎾

By | Allgemein, Tennis

🎾Herbst Jugend Tennis Camp🎾

Nach dem sehr erfolgreichen Tenniscamp im Sommer und einer langen Warteliste konnte ja eigentlich nur die logische Folge sein: ein weiteres TennisCamp in den Herbstferien.

Auch da gab es wieder eine Warteliste, so dass wir für die Wintersaison an weiteren Angeboten arbeiten, damit alle Kinder ihren Spass beim Tennis haben können.

Die Trainer der Ballschule und Julian hatten wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Spielerisches Umgehen mit Bewegung und Ball und Rückschlagspiele gehörten ebenso dazu wie Technik-, Koordinations- und Taktikübungen. Toll, dass Tessa wieder mit dabei war.

Die strahlenden Gesichter und die begeisterte Rückmeldung der Kinder und Eltern hat dazu geführt, dass schon einige direkt Mitglied geworden und ins Training eingestiegen sind, bei anderen sich direkt eine Gruppe aus Campkindern gebildet hat, die gemeinsam trainieren.

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich soviele Stunden immer in Bewegung und soviel Tennis spielen kann“, war die einhellige Meinung der Kinder, um so wichtiger auch die tolle Unterstützung der Gastronomie mit Elma und Leno, bei denen es sehr leckeres Mittagessen und für alle Eis gab, vielen Dank.

Die zentrale Frage am Ende – Wann gibt es wieder ein Tenniscamp? – Im nächsten Jahr auf jeden Fall!🎾

Punktspiele am Wochenende

By | 1.Herren, Allgemein, Der Club, Herren 40, Hockey, Tennis

Samstag 19.09.2020

(H) 10 Uhr 1.Herren – SV Lurup (Tennis)

(H) 15 Uhr MJA – TTK (Hockey)

(H) 19 Uhr 2.Damen – HTHC 2 (Hockey)

 

Sonntag 20.09.2020

(A) 09 Uhr Groß Borstel – Herren 40 (Tennis)

(H) 09 Uhr MB2 – Alster 2 (Hockey)

(H) 11 Uhr MJB – Lüneburg (Hockey)

(H) 13 Uhr Knaben B2 – MTHC (Hockey)

(H) 15 Uhr Knaben B1 – Klipper (Hockey)

(H) 19 Uhr WJA – Bergstedt (Hockey)

 

Alle Angaben ohne Gewähr!

Spiele können noch jederzeit verschoben/verlegt werden

1. Damen gegen den Bremer HC

By | Allgemein, Hockey, Hockey - 1. Damen

Liebe TGHler,

 

jetzt dürfen die Hockeyspieler auch endlich wieder Punktspiele (fast alle) durchführen. Das freut uns sehr, dennoch müssen wir weiter an die Hygieneregeln denken. Weiterhin gilt, dass alle auf dem Gelände Abstand halten.

Am Samstag, 5.9. um 14:00 Uhr spielen die 1. Damen gegen den Bremer HC ihr erstes Punktspiel. Für die Bundesliga-Mannschaften wurden von der Stadt Hamburg Sondergenehmigungen erteilt, sodass auch mehr als 30 Spielbeteiligte auf den Platz dürfen. Insgesamt dürfen sich am Hockeyplatz maximal 200 Personen aufhalten. Dafür mussten wir ein Hygienekonzept erstellen, welches wir am Samstag das erste Mal umsetzen.

Dabei gibt es ein paar Besonderheiten und wir bitten Euch alle, bei der Umsetzung zu helfen und die Regeln zu respektieren. Für die Bremerinnen und ihr Begleitpersonal sowie die Schiedsrichter reservieren wir Parkplätze, die bitte freizuhalten sind. Da die Spielerinnen über die Metallpforte am Platz eintreten, ist es auch der dortige Parkplatz, den wir für die Gäste reservieren.

Die Bremerinnen wollen nach dem Spiel duschen. Wir bitten Euch, die Herren- und die Damenumkleidekabinen zwischen 15:30 und 16:30 Uhr den Bremerinnen zu überlassen. Wir hängen entsprechende Schilder auf.

Wer beim Damenspiel zuschauen möchte, muss vier Fragen zur Kontaktrisiko-Evaluation beantworten und, sofern alle Fragen mit Nein beantwortet werden konnten, dies auf einer Liste bestätigen. Nur wer sich in diese Liste mit Namen und Telefonnummer einträgt, darf die Zuschauerzone betreten. Bitte haltet Euch ausschließlich in der Zuschauerzone (niemand darf auf die Seite der Mannschaftsbänke) auf, haltet Abstand und tragt einen MNS. Wir haben eine Abstandszone zum Holzzaun mit Flatterband abgesperrt, damit sich keiner an den Holzzaun lehnt. Wir verhindern so, dass Ihr die Spielerinnen anstecken könnt und umgekehrt. Reine Vorsichtsmaßnahme, an die sich bitte alle halten. Sollte jemand die Regeln vergessen, werden wir Euch höflich daran erinnern. Solltet Ihr dies dauerhaft vergessen, werden wir Euch bitten, die Anlage zu verlassen. Warum? Es drohen der TGH hohe Bußgelder, wenn wir uns nicht an das Hygienekonzept halten.

Da es sich um eine Veranstaltung unter freiem Himmel mit maximal 200 Personen handelt, werden wir die Zuschauer zählen müssen.

Bei 200 Personen am Platz müssen wir die Kasse schließen. Der Eintritt beträgt 4,00 Euro für Erwachsene und 2,00 Euro für unter 18-jährige. Wer seine Maske vergessen hat, kann an der Kasse eine kaufen. Außerdem ist der Konsum von Alkohol am Platz untersagt. Und, last but not least: Wir freuen uns immer über Spenden durch großzügiges Aufrunden des Eintrittsgeldes, u.a. weil die Einhaltung des Hygienekonzepts nicht kostenneutral ist.

Wir hoffen, auf ein schönes, sonniges und erfolgreiches Hockeywochenende und wir danken Euch schon jetzt für Eure Unterstützung und freuen uns auf Euch,

Wiebke und alle, die beim Hygienekonzept geholfen haben und helfen werden.

⁃ Die 1. Tennis Herren auf Erfolgskurs –

By | 1.Herren, Allgemein, Tennis

Drittes Spiel – Dritter Sieg
⁃ Die 1. Tennis Herren auf Erfolgskurs –

Zum ersten Heimspiel der 1. Tennis Herren gegen die Jungs aus Buxtehude hatten sich zahlreiche Zuschauer eingefunden und sahen spannende und ganz unterschiedliche Partien.
Arne und Martin gewannen souverän ihre Einzel und auch das anschliessende Doppel. Daniel und Julian taten sich schwer mit ihren Gegnern. So musste das Doppel Daniel/Julian den entscheidenden Punkt zum Sieg erspielen, damit es nicht unentschieden ausgeht. Spannender konnte es nicht sein, denn es musste alles Können noch mal in den Champions Tiebreak gelegt werden. Ein richtiger Krimi, 2 Matchbälle abgewehrt und dann 12:10 gewonnen, es gab kein Halten mehr, ausgelassener Jubel und große Freude. Das Bier danach vom Trainer ausgegeben war super, danke Wojtek.
Nächstes Auswärtsspiel 6.9. 14 Uhr bei TSV DUWO 08