Leistung fördern!

Seit über 100 Jahren steht die TG Heimfeld für gesellschaftliches, sportliches und soziales Engagement im Süden Hamburgs. In den letzten Jahrzehnten hat ein allmählicher Wandel vom traditionellen Familienclub zu einem modernen, leistungsorientierten Sportverein stattgefunden. Höhepunkte waren der Aufstieg der Damen in die 1. Bundesliga/Halle (2013) sowie der ersten Herren, die aktuell in der 1. Bundesliga/Halle und 2. Bundesliga/Feld spielen.
Das hierfür nötige Training auf höchstem Niveau, kostspielige Punktspielreisen nach Westdeutschland und eine verbesserte Jugendarbeit sind Leistungen, die kein Club alleine aus seinen Mitgliedsbeiträgen leisten kann. Wir brauchen Sie. Machen Sie mit. Um Leistungshockey auch in Zukunft in Heimfeld bieten zu können, haben engagierte Clubmitglieder und Freunde der TGH jetzt den „TGH-Hockey-Förderverein“ gegründet. Schön, wenn auch Sie dabei sind.
Unsere Ziele und Ideen!
Wir wollen Leistungshockey auf hohem Niveau in der TGH fördern. Dazu ist es notwendig, unsere Spieler der ersten Damen- und Herrenmannschaften zu unterstützen, zu entlasten und ihnen unsere Anerkennung zu zeigen. Unsere Spieler – ausnahmslos Schüler, Studenten oder Auszubildende, Berufsanfänger oder junge Familiengründer – geraten bei bis zu vier Trainingseinheiten pro Woche und Punktspielwochenenden, z.T. in Westdeutschland, an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Hier will der Förderverein helfen – durch finanzielle Entlastung, bei der Suche nach Ausbildung- oder Studienplätzen, bei Praktika oder auch
bei der Wohnungssuche. Um langfristig das hohe Niveau des TGH-Hockeys zu gewährleisten und jungen Spielern beste Trainings- und Fortbildungsangebote machen zu können, muss außerdem ein hauptamtlicher Trainer für den Nachwuchsbereich gefunden werden. Auch hier will sich der Förderverein engagieren. Hohe Ziele, für die wir Unterstützung brauchen. Helfen Sie uns. Engagieren Sie sich für die TGH.